Hoymiles 2-in-1 HM- 800W

Hoymiles 2-in-1 HM- 800W

Hoymiles 2-in-1 HM- 800W

Normaler Preis €289,00
/

(inkl. 0% MwSt. zzgl. Versandkosten)

  • Kostenfreie Abholung jeder Zeit möglich
  • Lieferzeitraum: 3-6 Werktage
  • Kostenfreie Unterstützung bei der Anmeldung Ihrer Anlage
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
Hilfe Schukokabel
Schuko-Kabel

Passt in jede Steckdose in Deinem Haushalt: Mit dem Schukostecker betreibst Du Deine Anlage gesetzeskonform und kannst sie ganz einfach selbst in Betrieb nehmen.

  • Passgenaue Premium-Halterung
  • 100 % gesetzeskonforme Sets
  • 30 Tage Rückgaberecht

25 Jahre lineare Leistungsgarantie

bis zu 90 Euro jährliche Einsparung*

bis zu 260 kWh Jahresertrag

bis zu 110 kg CO2 Einsparung pro Jahr**

Produktbeschreibung

Das Hoymiles 2-in-1 HM-800W ist ein innovatives Solarenergie-Produkt, das aus einem Wechselrichter und einem Optimierer besteht. Es ist speziell für den Einsatz in PV-Anlagen (Photovoltaik-Anlagen) entwickelt worden und bietet zahlreiche Vorteile für die Anwender.

Die Leistung des Wechselrichters beträgt 800 Watt und ist somit für kleinere Solarsysteme geeignet. Der Optimierer, der sich im gleichen Gehäuse wie der Wechselrichter befindet, verbessert die Leistung der Solarzellen. Dies führt zu einer höheren Energieerzeugung und somit auch zu einer höheren Energieausbeute.

Das Hoymiles 2-in-1 HM-800W ist ein sehr effizientes Produkt, da es über eine integrierte MPP-Tracking-Technologie verfügt, die sicherstellt, dass der Wechselrichter immer mit der maximalen Leistung arbeitet, die von den Solarzellen geliefert wird. Das bedeutet, dass es unabhängig von den äußeren Bedingungen, wie der Sonneneinstrahlung und der Temperatur, stets eine optimale Leistung erzielt.

Ein weiterer Vorteil des Hoymiles 2-in-1 HM-800W ist, dass es eine sehr benutzerfreundliche Installation und Inbetriebnahme ermöglicht. Es kann einfach an der Wand montiert werden und verfügt über eine intelligente LED-Anzeige, die dem Anwender den Status des Systems anzeigt.

Das Hoymiles 2-in-1 HM-800W ist auch sehr sicher im Betrieb, da es über verschiedene Schutzfunktionen verfügt, wie z.B. Überspannungsschutz, Überhitzungsschutz und Schutz gegen Kurzschlüsse. Darüber hinaus ist es CE- und TÜV-zertifiziert und entspricht somit den europäischen Sicherheitsstandards.

Insgesamt ist das Hoymiles 2-in-1 HM-800W ein leistungsstarkes und zuverlässiges Solarenergie-Produkt, das für den Einsatz in PV-Anlagen empfohlen wird. Es bietet eine hohe Energieeffizienz, eine benutzerfreundliche Installation und Inbetriebnahme sowie eine hohe Sicherheit im Betrieb.

Produktdaten

  • Modell Typ: HM-800
  • Mit eingebautem NA-Schutz nach VDE-AR-N 4105
  • max. empfohlene PV-Leistung: 1000Wp
  • PV-Spannung: 60V
  • DC-Strom: 2x 12,5A
  • MPP(T) Spannungsbereich: 34~48V
  • Abmessungen (HxBxT): 250 x 170 x 28mm
  • Gewicht: 3,00kg
  • Nachtverbrauch: < 50mW

Fragen und Antworten

Wie groß muss meine Balkonbrüstung mindestens sein?

Ein Solarmodul ist 1,76 m lang, die senkrecht anzubringende Modulhalterung hat eine maximale Länge von 1,10 m. Ihre Balkonbrüstung sollte also im Idealfall breiter als 1,70 m und mindestens 90 cm hoch sein.

Ist mein Balkongeländer für das Gewicht von Solarmodulen ausgelegt?

Ja, ein Balkongeländer wird so konstruiert, dass es zusätzliches Gewicht wie Blumenkästen oder dagegen lehnende Personen bedenkenlos aushalten kann. Durch diese Lastreserven können Sie Ihre Stecker-Solaranlage ganz einfach am Geländer montieren.

Benötige ich eine Steckdose auf dem Balkon?

Ja, eine Außensteckdose auf dem Balkon ist nötig, um die Solaranlage direkt anschließen zu können und den Strom somit in Ihr Hausstromnetz einzuspeisen. 

In vielen Fällen ist auch eine nachträgliche Montage einer Steckdose durch einen Elektriker oder eine Elektrikerin möglich.

Muss ich in einer Mietwohnung bei der Vermietung um Erlaubnis bitten?

Ja, da es sich um eine Veränderung der äußerlichen Erscheinung des Balkons handelt, müssen Sie um eine Erlaubnis fragen, sofern Sie die Halterung an der Außenseite des Balkons befestigen möchtest. Ausnahmeregelungen können allerdings im Mietvertrag beschlossen worden sein.